Startseite
    Englisch
    Erdkunde
    Politik
  Archiv
  Erdkunde Klasse 6/7
  Klasse 5(Eng)
  Klasse 5: Grundlagenwissen(Erd)
  About me.
  Gästebuch
  Kontakt

 

Webnews



http://myblog.de/wetterhahn

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Einführung:  Englisch wird ja teilweise schon ab Klasse 3 gelehrt. Mir wurde dieses Vergnügen nie zu Teil und ich bin auch so nicht weiter über den dortigen Stoff informiert. Darum bitte ich euch, falls auch nach Grundschulmaterialien gesucht wird, kann man ja hier erstmal schauen, ob es sich nicht auch in der Klasse 5-Rubrik finden lässt. Vorschläge sind aber immer willkommen!

 Unit 1: Hello and Goodbye

Hier findet sich eine Liste von Floskeln zur Begrüßung und Verabschiedung mit Übersetzung.

Bergüßung:  Hi!  =  Hallo! ; Hello!  =   Hallo! ; Welcome!  =  Willkommen! ; Good morning!  =  Guten Morgen! ; (Good day!  =  Guten Tag!)

Verabschiedung:  (Good-)Bye!  =  Auf Wiedersehen! ; See you...  =  Bis dann! ; Have a nice day!  =  Schönen Tag noch!

 Unit 2: Verb conjugation in the Simple Present

Im Englischen gibt es im Simple Present (=Gegenwart) exakt 2 unregelmäßige Verben: "(to) be" und "(to) have". Diese beiden sind jedoch die häufigst benutzten der englischen Sprache, so sind die Formen gründlich zu lernen! "(to) work" wird hier als Beispiel für ein regelmäßiges Verb angegeben. In der 3. Person Singular wird hier ein "s" angehängt.

(to) be: I am ; You are ; He/She/It is ; We are ; You are ; They are.

(to) have: I have ; You have ; He/She/It has ; We have ; You have ; They have.

(to) work:  I work ; You work ; He/She/It works ; We work ; You work ; They work.  

Ausnahme Wortendung mit "y": Endet ein Wort auf einem "y", wie z.B. "(to) carry" wird in der 3. Person Sing. das "y" durch ein "ie" ersetzt, und das "s" normal angehängt (He carries his rucksack.). Dies gilt jedoch nur, wenn vor dem "y" ein Konsonant steht. So wird zum Beispiel nach Vokal bei "(to) play" nichts am "y" verändert (She plays the piano.).

Ausnahme bei "o" am Wortende: Hier wird ziwschen das "o" und das "s" ein "e" eingesetzt, damit das Wort aussprechbar bleibt. Beispiel: "(to) do" (He does his homework.).

Unit 3: Bildung des Simple Present

Folgende Sätze sollen schematisch die Bildung eines Satzes im Simple Present darstellen. 

(+) positiv:  I go home by bus every day. ([Pro-]Nomen + Personal Verb Form (+ Adv. Best. d. Ortes + Adv. Best. d. Art und Weise + Adv. Best. d. Häufigkeit/Regelmäßigkeit) )

(-) negativ:  I do not go home by bus every day. (sh. oben, Verneinung wird mit "(to) do" gebildet, das "not" steht zischen "do" und dem konjugierten Verb. Restliche Satzstellung bleibt gleich.)

(?) fragend:  Do you go home by bus every day? (Inversion von "do" und dem Pronomen, restliche Satzstellung bleibt gleich.)

 Unit 4: Benutzung des Simple Present

Das Simple Present wird bei Handlungen oder Zuständen in der Gegenwart benutzt, die mit einer Gewissen Regelmäßigkeit stattfinden.Ebenso gilt die Benutzungsvorschrift bei Dingen, die grundsätzliche Feststellungen beinhalten, z.B. "Bei 100 Grad °C kocht Wasser". Signalwörter:  never, sometimes, often, usually, always, every... (Angabe),...

 

 

  

    




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung